Lernen
neu erleben

Das Magazin GEO Wissen be­zeich­nete die SBW Primaria als «eine der fortschritt­lichsten Tages­schulen im deutsch­spra­chigen Raum.» [PDF] Bei uns bringen Acht­jährige ihren vier­jährigen Mit­schü­ler*innen das Schreiben bei, nutzen Lehr­personen Möhren beim Wurzel­ziehen und machen Kinder und Eltern die Erfah­rung, dass Spielen ein uner­schüt­terliches Wissens­funda­ment legt.

Im Ursprung allen Lernens stecken eigene Inter­essen – wir ver­knüpfen diese mit dem Lehr­plan und schaf­fen Räume, in denen Kinder über sich hinaus wachsen.

Eltern bestimmen
Stundenplan mit

Die SBW Primaria bietet beson­ders für die jüng­eren Kinder eine sehr flexible Wochen­struktur an. Fami­lien mit Kindern im Vorschul­alter können Pro­gramm­teile anhand von Halb­tagen so zusam­men­stellen, dass Familien­leben und Betreu­ungs­angebot optimal zusam­men­passen. Auch ältere Kinder, die in ihrem Alltag eine Leiden­schaft verfolgen möchten, können dafür einzelne Angebots­teile abwählen. Gerne beraten wir dich per­sönlich hin­sichtlich deiner Wünsche, sodass du für dein Kind eine schulische Lösung findest, die deinem Familien­leben ent­spricht.

Massge­schneidert...

So individuell wie die Kinder

Beratung buchen

«Riitä» oder doch lieber «wärchä»?

Speziell für Jungen lädt unser Garten zum Graben und Bauen ein, im Gumpi-Raum können Kräfte gemessen werden und am Feuer­tisch dürfen die Kinder mit Kerzen expe­rimen­tieren. Für die Mädchen gibt es Tanz­angebote und Besuche auf einem Pferde­hof. Natürlich dürfen immer alle Kinder diese Ange­bote wählen, auch wenn sie für eine Gruppe spezi­fischer geplant werden. Einmal im Jahr gibt es zudem einen Mäd­chen- und einen Jungen­tag, an dem die Kinder ein ganz eigenes Pro­gramm zusam­men­stellen und in der Primaria über­nachten dür­fen. Ein abso­lutes High­light jedes Jahr!

 

Holz hacken...

Kraft sinnvoll einsetzen

Termin buchen

Pferdepflege...

In Beziehung gehen mit Tieren

Beratung anfordern

Ideen umsetzen...

Handwerkliches Geschick erlernen

Kennenlernen

Upcycling...

Altes auffrischen und wertschätzen

Beratung anfordern

Teamarbeit...

Von anderen lernen

Kennenlernen

Gasthaus
des Lernens

Unser Standort, das ehemalige Restau­rant Stocken, bietet viele Mög­lich­keiten für Erfah­rungen in realen Lebens­situa­tionen. An drei Tagen in der Woche können die Kinder zusam­men mit unserer Köchin das Mittag­essen für die ganze Primaria­familie zubereiten. Mehr­mals im Jahr bewir­ten die Kinder externe Gäste in unserem Restau­rant, dem «Stocken-Kafi» [Video]. Sie kochen, servieren, kassieren und schenken den Gästen ein Lächeln. In der Persön­lichkeits- und Schul­bildung veran­kerte Kompe­tenzen werden so in lebens­naher Umge­bung ange­eignet und gefes­tigt. Lernen dort, wo das Leben statt­findet, ausser­halb der Klassen­zimmer. Die Erträge, die dabei erwirt­schaftet werden, kom­men einer Insti­tution zugute, die von den Kindern mitbe­stimmt wird.

 

Freude bereiten...

Hauseigenes Essen mit Schwung servieren

Selber erleben

Gastgeber sein...

und Selbstwirksamkeit erfahren

Kennenlernen

Ausdauer üben...

Für 100 Essen braucht es viele Tomaten

Selber erleben

Volle Konzentration...

Bloss keinen Tropfen verschütten

Kennenlernen

Realität erleben...

Volles Haus und die Gäste haben Hunger

Kennenlernen

Schreiben und Rechnen...

Mathematik und Sprache in der praktischen Anwendung

Selber erleben

Makerspace
für Kinder

Ein soge­nannter Maker­space ist ein Ort, an dem Men­schen mit gemein­samen Inter­essen zusammen­kommen können, um kollabo­rativ an Projekten zu arbeiten und dabei Ideen, Geräte und Wissen zu teilen. Wir ver­stehen die SBW Primaria als einen Maker­space für Kinder. Neben Ein­rich­tungen für textiles und bild­neri­sches Gestalten, haben wir eine Werk­statt für die Verarb­eitung verschieden­ster Mate­rialien. Im digitalen Bereich werden Computer, Film­kameras und Bearbei­tungs­pro­gramme oder kleine Motoren mit analogen Möglich­keiten vernetzt. Im grossen Garten bauen Kinder Gemüse an, kon­stru­ieren BMX-Rampen, oder entdecken die Arbeit mit Beil und Schleif­maschi­nen. Auch eine Wetter­vorher­sage mittels Wetter­station ist möglich!

Leidenschaft...

Dem eigenen Interesse folgen und in die Tat umsetzen

Selber erleben

Faszination...

Digitale Werkzeuge erforschen

Kennenlernen

Physik...

Hebelgesetze als Köpererfahrung speichern

Termin buchen

Darstellen...

Kreativität auf allen Ebenen erproben

Selber erleben

Kreisläufe erfahren...

Säen, pflegen und ernten

Kennenlernen

Techniken erlernen...

Ausprobieren, Fehler machen, verfeinern

Termin buchen

Bauen...

Probleme erkennen und Lösungen finden

Selber erleben

Gemeinsam stark sein...

Zusammen gelingt mehr als alleine

Kennenlernen

Gemeinsam
für die Kinder

Unser Gast­haus des Lernens soll nicht nur für Kinder ein Ort des Lernens sein. Lau­fende persön­liche und profes­sionelle Weiter­ent­wicklung hat für uns auch bei den Erwach­senen eine hohe Wichtig­keit. So holen wir uns als Team immer wieder profes­sionelle Unter­stützung von aussen. Auch in der Zusam­men­arbeit mit den Eltern machen wir uns auf einen ge­mein­samen Weg des Lernens. Es braucht Team­arbeit und Mut zu Neuem, wenn ein Kind auf seinem Weg optimal begleitet werden soll. In regel­mäs­sigen Eltern­gesprächen sowie drei Eltern­kursen im Jahr lernen wir zusam­men mit den Eltern, die Bedürf­nisse von Kindern zu verstehen und die Rolle von uns Erwach­senen zu definieren.

 

Vernetzt...

Als Grossfamilie unterwegs sein

Kennenlernen

Lebenslanges Lernen...

Spannende Geschichten weiten den Horizont

Termin buchen

Austauschen...

Erfahrungen teilen und gemeinsam Kinder begleiten

Beratung anfordern

Am gleichen Strang ziehen...

Das Fundament klären und festigen

Kennenlernen

Tätig sein...

Den Kontakt zum inneren Kind pflegen

Termin buchen